Donnerstag, 6. Mai 2021

Bleibt in meiner Liebe! (Joh 15,9)

05 Woche der Osterzeit       Donnerstag

Aus dem Heiligen Evangelium nach Johannes - Joh 15,9-11

In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner Liebe! 

Wenn ihr meine Gebote haltet, werdet ihr in meiner Liebe bleiben, so wie ich die Gebote meines Vaters gehalten habe und in seiner Liebe bleibe. 

Dies habe ich euch gesagt, damit meine Freude in euch ist und damit eure Freude vollkommen wird.

 

 

Tagesimpuls:

 

Bleibt in meiner Liebe!  (Joh 15,9)

 

Im Johannesevangelium wird das „Bleiben" immer wieder betont. Das hat mit Ausdauer zu tun. Nicht nur einige schöne Momente in der Liebe Jesu, sondern in seiner Liebe bleiben! Vermutlich kennen viele Christen die Gefahr eines „Doppellebens", dass man einerseits diese wunderbaren Momente mit Jesus hat, in denen man ihm alles verspricht, aber auf der anderen Seite gibt es leider auch die Abgründe, die Sünde, die Dinge, die man sich vorgenommen hatte, wo man aber so oft gescheitert ist. Das „Bleiben" meint eben ein durchgängiges christliches Leben, ein durchgängiges Leben in der Liebe Jesu.

 

Bleibt in meiner Liebe!

 

Der Tag hat viele Augenblicke, die wir jeweils nutzen können, um dieses Wort, diesen Auftrag, zu leben. Es ist wie in der Liebe innerhalb der Ehe. Es gibt so viele Gelegenheiten, wo ein Partner dem anderen seine Liebe zeigen kann, indem er auf seinen egoistischen Wunsch verzichtet, indem er ein Opfer bringt für den anderen. So ist es in unserer Beziehung zu Jesus auch. Immer wieder bieten sich kleine Opfer der Liebe an. Wenn wir in der Liebe bleiben, dann nutzen wir alle diese Augenblicke, um Jesus zu lieben. Es ist ein wenig wie beim Freihändig-Fahren beim Fahrrad. Wenn man schnell fährt, geht es leichter. Wenn man viel liebt, geht es leichter, weil man dann Schwung mitnimmt. Wenn man wenig geliebt, hat, wenn man dem Egoismus wieder zu viel Raum gelassen hat, dann braucht es immer wieder erst eine Bekehrung, etwas mehr Kraft, um wieder in die Liebe zu kommen. Daher ist es insgesamt leichter, wenn man in der Liebe bleibt.

 

Gebet:

Jesus, ich will heute in der Liebe bleiben. Es wird heute viele Momente geben, wo ich dir diese Liebe zeigen kann. Hilf mir, die Gelegenheiten zu nutzen.

 

 

Pastor Roland Bohnen 

www.tagesimpuls.org

 

 

 








Pfarrer-Kreins-Str. 2
52538 Selfkant Süsterseel 
Telefon 02456 - 3627    
Fax 02456 - 3019
pastorbohnen@me.com
www.kirche-selfkant.de


1 Kommentar:

  1. Herr, in machen Lebenssituationen  - wenn ich so zurück blicke in meinen bisherigen Leben,  sind nicht so "optimal- nach deinem Willen" gelaufen. Oft habe "ich" nach meiner eigenen Entscheidung gehandelt. Im nachhinein musste ich bitterlich feststellen,  dass das alles "nicht so gut war"  und ich ich so manchesmal einen großen Scherbenhaufen hinterlassen hatte. In all diesen Lebensphasen war ich  nicht  in Deiner Liebe.  Und; ich hätte durch Deine Gnade, nicht die Kurve gekriegt, hättest DU mir nicht Menschen zur Seite gestellt die mit DEINER LIEBE gesegnet wären. Denn durch sie strömte mir DEINE LIEBENDE UND VERGEBENDE  LIEBE entgegen.  Deine LIEBE richtete mich wieder auf.   Darum bezeuge ich:  "JA, ich strenge mich an, um täglich in Deiner Liebe zu bleiben".

    Herr und Gott, Jesus Christus,
    Ich nehme täglich neu mein Kreuz an, welches mir bereit gestellt ist.
    Ich schaue auf das Kreuz,
    ich schaue in DEINE LIEBE.
    Mit Dir mein Jesus, nehme ich
    meine heutige Arbeit an,
    mit Dir mein Jesus, nehme ich
    mein heutiges Leben an,
    mit Dir mein Jesus, nehme ich
    mein körperliches Leiden an,
    mit Dir mein Jesus, bleibe ich
    im Gebet verbunden,
    mit Dir mein Jesus, möchte ich
    im Sterben segensreich geliebt sein. Amen

    AntwortenLöschen